AGB und Softwareverträge

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie sich herunterladen. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

End-User License Agreement (EULA) für ema Software Suite

Unsere Nutzungsbedingungen für die ema Software Suite können Sie sich herunterladen. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Datenschutz/-sicherheit für den Betrieb im axilaris Collaboration Hub

Einleitung

Die folgenden Hinweise geben einen Überblick, was mit Ihren Informationen passiert, wenn Sie unseren Dienst „ema im axilaris Collaboration Hub“ nutzen. Es überwiegen zwei Interessen, ein hohes Sicherheitsniveau anzubieten:

  1. Umgang mit Ihren personenbezogenen Informationen
  2. Umgang mit Ihren sonstigen schützenswerten Daten bei Nutzung des Online-Dienstes

Bezüglich der Bereitstellung des Online-Dienstes ist die imk automotive GmbH verantwortlich für den sicheren Betrieb des Dienstes und die Wahrung eines hohen Sicherheitsniveaus bei Austausch und Speicherung von Informationen.

Die Verarbeitung personenbezogener Informationen im Rahmen der Dienstnutzung erfolgt ausschließlich auf Weisung des Auftraggebers und ist in einem Auftragsverarbeitungszusatz zum Hauptvertrag geregelt. Der in diesem Vertrag benannte Unterauftragnehmer, die Axilaris GmbH in Chemnitz ist für die Bereitstellung des Virtual Desktop Interfaces (VDI) verpflichtet und ist durch die imk automotive GmbH vertraglich mindestens an das im Auftragsverarbeitungszusatz definierte Sicherheitsniveau gebunden. Das Sicherheitsniveau gilt für beide oben genannten Gruppen von Informationen.

Zu 1. Personenbezogene Daten

Welche personenbezogenen Daten werden zu welchem Zweck erfasst?

A) Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen.
Hierbei handelt es sich um Daten, die für die vertraglich vereinbarte Dienstleistung im Auftragsverhältnis bekannt gegeben werden und notwendig für die Erfüllung der Dienstleistung und der Abrechnung sind:

  • Rechnungsdaten
  • Kontaktdaten der Ansprechpartner
  • Kontaktdaten der Nutzer im Unterstützungsfall

Die Kontaktdaten beschränken sich auf Name, Vorname und Titel der Kontaktperson und deren beruflichen Adressdaten wie, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Firmenanschrift, Position im Unternehmen und Abteilung im Unternehmen.

Support leistet die imk automotive GmbH direkt. Die Weitergabe dieser Informationen an Unterauftragnehmer erfolgt nicht.

B) Andere personenbezogene Daten werden automatisch bei Nutzung der IT-Systeme erfasst und in Log-Dateien gespeichert.
Dies sind Daten die im Falle technischer Probleme für Unterstützungsleistungen benötigt werden und Daten, die die Grundlage für Abrechnungen der genutzten Dienstleistung darstellen.

  • Technische Daten des Nutzers
    • Version und Name des Internetbrowser bei Login/Logout
    • Uhrzeit des Login/Logout
    • Uhrzeit des Starts und des Beendens der Nutzung der ema Produktfamilie
    • IP-Adresse, Hostname, MAC-Adresse des verbindenden Clients
    • Nutzername

 

Welche Rechte haben Sie bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten?
Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen:

  • Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
  • Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Eine ausführlichere Darstellung Ihrer Rechte können Sie der Datenschutzerklärung der imk automotive GmbH entnehmen.

Sie haben Fragen zum Datenschutz?
Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

An den Datenschutzbeauftragten
Amselgrund 30
09128 Chemnitz
Telefon: +49 (0)371 400 97-0
E-Mail: data-privacy@imk-ic.com

Zu 2. Daten im Allgemeinen

Ab Anmeldung des Desktops zur virtuellen Nutzung steht Ihnen das Betriebssystem, einige betriebssystemtypische Anwendungen und Apps sowie die Anwendung der ema Software Suite des gebuchten Online-Produktes zur Verfügung. Um Ergebnisse in einem ema Produkt erarbeiten zu können ist ein Upload der benötigten Daten in die Speicher des virtuellen Systems erforderlich. Ergebnisse und Projektdateien (ema Work Designer), sowie die Produktiv-Datenbank des ema Plant Designer werden ebenfalls im axilaris Collaboration Hub gespeichert.

Sie entscheiden als Kunde selbst, welche Informationen Sie hier nutzen können und dürfen.

Zu den Informationen gehören:

  • 3D-Objekte für Produkte und Ressourcen
  • Layout-Daten für Arbeitsplätze, Hallen usw.
  • und weitere Ihnen gehörende Informationen

Wir stellen gemeinsam mit unserem Partner axilaris GmbH ein hohes Sicherheitsniveau zur Verfügung, durch welches wir Ihre Informationen auf den virtuellen Umgebungen schützen. Unser Partner ist nach ISO 27001:2013 und nach EN 50600 „Reliable Data Center“ vom TÜV Rheinland geprüft und unterliegt den strengen Regeln der Finanz-Branche. Die Zertifikate unseres Partners entnehmen Sie bitte dem Flyer. Die imk automotive GmbH selbst ist nach TISAX zertifiziert, was Ihnen die Sicherheit bietet, sich auch auf geprüfte Prozesse außerhalb der virtuellen Umgebung des axilaris Collaboration Hub verlassen zu können. Sofern Sie am ENX TISAX Verfahren teilnehmen, können Sie den Status der TISAX Auditierung der imk automotive GmbH über das TISAX-Portal direkt einsehen.

Die wichtigsten Sicherheitsaspekte haben wir für Sie zusammengefasst:

  • Es erfolgt kein unautorisierter Zugriff auf Ihre Daten, weder durch die axilaris GmbH noch die imk automotive GmbH.
  • Ihre Daten verlassen den axilaris Collaboration Hub zu keiner Zeit.
  • Die Rechenzentren sind auf Hochverfügbarkeit und Betriebssicherheit von unabhängiger Stelle (TÜV) zertifiziert.
  • Die axilaris GmbH betreibt ein nach ISO 27001 zertifiziertes Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS), die imk automotive GmbH nach TISAX.
  • Eine Datensicherung erfolgt automatisch täglich und wird über einen Zeitraum von 30 Tagen vorgehalten.
  • Die Übertragung Ihrer Informationen erfolgt verschlüsselt.
  • Der virtuelle Desktop ist durch ein mehrstufiges Firewall-Konzept geschützt.
  • Ihre Daten werden strikt von denen anderer Kunden getrennt.
  • Die genutzten Systeme unterliegen dem regelmäßigen Schwachstellen- und Patch-Management-Prozess der axilaris GmbH. Damit wird gewährleistet, dass mögliche Sicherheitslücken gem. Anforderungen der ISO 27001 innerhalb eines angemessenen Zeitraums geschlossen werden.
  • notwendige Datenträgerwechsel und Datenträgerentsorgungen erfolgen nach einem zertifizierten Verfahren.
  • Mit Ablauf ihres Online Vertrages werden ihre kundenspezifischen Informationen mit Auslauf des Vertrags gelöscht, Backups bleiben 30 Tage erhalten.
  • Sie können Ihre gespeicherten Daten jederzeit selbst aus der Dateiablage löschen. Die Backup-Strategie wird hiervon nicht beeinflusst.

 

Haben Sie konkrete Fragen zu Sicherheitsthemen? Dann wenden Sie sich gern an uns.

Zusatz Lizenzdienst ema Software Suite

Neben den direkt für die ema Software Suite benötigten Daten nutzt die ema Software Suite einen imk automotive GmbH eigenen Lizenzdienst. Dieser Dienst wird ebenfalls im axilaris Collaboration Hub betrieben und verwaltet und steuert die Lizenzen der ema Software Suite. Übertragungen finden ausschließlich zwischen den ema Software Komponenten und dem Dienst statt und sind ebenfalls verschlüsselt. Gleiches gilt für die Datenablage des Dienstes, die Datenhaltung erfolgt in verschlüsselter Form.

Auf die Nutzungsdaten dieses Dienstes hat die imk automotive GmbH Zugriff.

Reports und Log-Dateien sind pseudonomisiert, d.h. IP-Adressen und Nutzernamen sind nur verändert lesbar.

Jetzt unverbindlich kostenlose Demo vereinbaren.

ONLINE SUMMIT

Research & Innovation in Digital Production Planning